Meditation

Coronabedingt finden momentan keine Meditationskreise statt, bei Interesse schicken Sie mir bitte eine Mail.

Wozu soll ich überhaupt meditieren? Was bringt mir das?

  • Meditation ist Wellness für den Geist,
  • Es hilft beim Fokussieren auf einzelne Gedanken oder Handlungen,  es ist ein gutes Konzentrationstraining
  • Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es das Immunsystem stärkt und den Blutdruck senkt
  • Es bringt mir Ruhe und Gelassenheit im Alltag
  • Es hilft beim Ankommen im Hier und Jetzt: wie fühle ich mich genau jetzt?
  • Wie fühlt sich mein Körper an, wo kann ich ihn genau spüren, wo gar nicht?
  • Es hilft mir dabei, meine Gedanken zu kontrollieren und Gefühlen nicht hilflos ausgeliefert zu sein. Festzustellen, dass ein Teil von mir existiert, welcher die Gefühle und Gedanken mit Distanz betrachten kann, wirkt äußerst befreiend.

Denken Sie daran: Energie folgt der Aufmerksameit!

Es gibt verschiedene Arten von Meditationen, ich möchte kurz die Bewegungsmeditation vorstellen:

Bei dieser Meditationsform bereiten wir den Körper auf die folgende Meditation vor, indem wir einfache Übungen zu Musik ausführen und dabei genau erspüren, wie es mir jetzt im Moment geht und wo ich meinen Körper gut spüren kann und wo z. B. überhaupt nicht.

Die Übungen dienen dem Stressabbau und dem “Einschwingen” auf die folgende geführte Meditation.

Diese Meditationsform ist sehr wohltuend, auch für Ungeübte geeignet und hilft uns, in unserer Mitte anzukommen. Ich biete diese Art der Meditation Donnerstags an, Anmeldungen bitte per Mail.

Des weiteren finden in meiner Praxis Meditationskreise statt, auch hier bitte ich um Anmeldung per Mail.