Meditation

Wozu soll ich überhaupt meditieren? Was bringt mir das?

  • Meditation ist Wellness für den Geist,
  • Es hilft beim Fokussieren auf einzelne Gedanken oder Handlungen,  es ist ein gutes Konzentrationstraining
  • Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es das Immunsystem stärkt und den Blutdruck senkt
  • Es bringt mir Ruhe und Gelassenheit im Alltag
  • Es hilft beim Ankommen im Hier und Jetzt: wie fühle ich mich genau jetzt?
  • Wie fühlt sich mein Körper an, wo kann ich ihn genau spüren, wo gar nicht?
  • Es hilft mir dabei, meine Gedanken zu kontrollieren und Gefühlen nicht hilflos ausgeliefert zu sein.

Denke daran: Deine Energie folgt Deiner Aufmerksameit!

Es gibt verschiedene Arten von Meditationen, ich möchte kurz die einfache Atemmeditation vorstellen:

Am Besten stellst Du Dir einen Wecker auf eine bestimmte Zeit, für den Anfang reichen 10 Minuten. Setze oder lege Dich in eine entspannte Haltung, und achte auf Deinen Atem. Suche Dir eine Stelle am Körper, an welcher Du den Atem gut wahrnehmen kannst – das kann an den Nasenflügeln sein, im Brustbereich oder sogar im Bauch.

Und nun nehme den Atem nur wahr – versuche nicht ihn zu verändern oder zu fokussieren, sondern nimm nur wahr. Schon nach kurzer Zeit werden Deine Gedanken abschweifen, das ist normal. Freundlich aber bestimmt lenkst Du Deine Aufmerksamkeit immer wieder zurück zum Atem, bleibst ganz bei Dir.

Nach und Nach wird sich eine tiefe Entspannung einstellen, die Dir erlaubt, ganz ihm Hier und Jetzt zu sein.

Probier es einfach mal aus!